Fotografie als entschleunigung


Das Seminar Kärnten – Slowenien „Natur verbindet“ gliedert sich in tägliche Theorie-Einheiten mit Beamer und Musik im Seminarraum, sowie ausgedehnten Fotosessions in ausgesuchten Fotolocations auf den Bergen, in Schluchten und Höhlen, an glasklarem Wasser sowie in den Wäldern der Karawanken und Steiner Alpen. 5 Tage Fotoseminar, aufgeteilt auf 7 Tage (6 Nächte), um sich einerseits dem Wetter anzupassen, andererseits aber auch um Ruhepausen einlegen zu können. Sich Zeit zu lassen ist wichtig!



Das erwartet Sie

Eine sehr einfühlsame Sichtweise auf die Natur und auf dich selbst darin. Du lernst neben einer breiten Palette an technischem Know-How unterschiedlicher Genres der Landschaftsfotografie, wie der Langzeitbelichtung mit Graufilter, der Panoramafotografie, der Schwarzweißfotografie und der Astro-Landschaftsfotografie auch wichtige Aspekte der Achtsamkeit und Wahrnehmung sowie den respektvollen Umgang mit der Natur und mit Dir selbst. Ich zeige Euch die Vielfalt der Landschaftsfotografie hautnah, denn es ist wichtig Technik, Gestaltung und Mensch-Sein zu verbinden, weil diese Aspekte unverzichtbare Bestandteile aller Genres der Fotografie sind.

 

Uns erwartet eine attraktive Mischung aus Bewegung, Ruhen, Gestalten und Fühlen. Basierend auf den von Dr. Günter Zöhrer entwickelten vier Fotozeiten: Gehzeit | Ruhezeit | Kreativzeit | Emotionszeit.

 

Der tiefere Sinn der Landschaftsfotografie ist die Freude am Tun, am Erleben der Natur und am Benutzen der technischen und gestalterischen Möglichkeiten der heutigen Zeit und diese Freude führt Dich zu Deinem persönlichen Foto. Einem Foto, in dem Deine Geschichte und Erfahrung steckt und das Du immer in Erinnerung behalten wirst. Du lernst Technik und Gefühl zu verbinden, darfst Dir Zeit lassen. Du bist Teil der Natur und lernst ohne Druck und Zwang zu fotografieren, in Gemeinschaft mit gleichgesinnten, netten Menschen.


Seminarleitung

Dr. Günter Zöhrer

 

Der Fotograf, Transformationscoach, Architekt und promovierte Ethnologe stammt aus Kärnten (Österreich) und lebt in Recklinghausen (Deutschland). Fotografische Schwerpunkte liegen in der Landschafts- und Bergfotografie, der Landschafts-Astrofotografie und der Panoramafotografie. Bei Forschungs- und Abenteuerreisen hat er die Welt bereist. Die Landschafts- und Bergfotografie ist seine Leidenschaft, Liebe und Empathie, die er in Form einer ganzheitlichen Fotografie, der spiritual & emotional Photography, seinen Teilnehmern näherbringt. Seine Expertise umfasst auch die digitale Bildentwicklung und Bildbearbeitung sowie die Studio- und Architekturfotografie.